Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein Prozess, an dem wir alle wachsen

Hand aufs Herz: Wir haben die Boards nicht primär nach dem Aspekt der Nachhaltigkeit entwickelt, sondern nach den besten Fahreigenschaften geschaut. In diesem Entwicklungsprozess haben wir versucht bei allen Entscheidungen (Material, Verpackung, Versand, Resteverwertung, Zulieferfirmen, etc.) für die nachhaltigste Variante zu entscheiden.

So verschicken wir unsere Boards seit Beginn an mit DHL Go Green und im plastikfreien und recycelbarem Versandkarton. Das Holz, dass wir beziehen ist FSC-zertifiziert und wird von uns sorgfältig verwendet. Die Holzreste, die dabei entstehen, werden zum Teil an den Kreativspace Verstehbahnhof gespendet sowie Schlüsselanhänger daraus gebaut. Selten entstehende B-Ware wird auf Anfrage vergünstigt verkauft oder an Kinderprojekte gespendet.

Ein super wichtiger Aspekt ist für uns Langlebigkeit. Wir wollen kein Wegwerfprodukt kreieren, sondern ein Board bauen, das jahrelang und am Besten das ganze Leben hält. Und das ist, was uns am Material Holz auch schon seit jeher begeistert. Nicht nur die Natürlichkeit des Materials, sondern auch die Möglichkeit es durch Schleifen und Neuölen immer wieder selbst erneuern zu können.

Auch von Anfang an ein wichtiger Punkt, ist die Zusammenarbeit mit regionale ansäßigen Unternehmen und Kleinunternehmern. Damit halten wir die Lieferwege / Anfahrtswege kurz und stärken die Unternehmen der Region.

Auf der Suche nach einer passenden Balance Board Rolle, haben wir mehrere Varianten durchprobiert um uns letztendlich aufgrund der perfekten Hafteigenschaften für Korkrollen entschieden.

Da es keinen regionalen Kork gibt, müssen wir diesen nachwachsenden Rohstoff importieren. Nachdem wir zuerst Korkrollen aus Portugal bezogen haben, sind wir aufgrund der besseren Pressqualität auf Korkrollen aus China umgestiegen. Mit dieser Entscheidung sind wir langfristig nicht zufrieden, setzen aber hier die Qualität des Produkts über den Aspekt des kürzeren Lieferwegs. Wir bleiben an diesem Thema dran und werden dies, sobald sich die Option ergibt, wieder ändern.

Auch verwenden wir für die Liefersicherheit unserer Boards derzeit noch viel Papier. Zwar verwenden wir recyceltes Papier, aber das geht bestimmt noch besser.

Es gibt weitere Punkte, die wir verbessern können und wollen.
Wir wachsen mit diesem Projekt und freuen uns über nachhaltige Anregungen und wenn euch unser Produkt gefällt!

In diesem Sinne:

Stay tuned and keep on growing!